• Sprache ändern
    Land ändern

    Kyocera stellt neue zuverlässige und effiziente A3-Multifunktionssysteme für Büroumgebungen vor

    04.04.22

    Meerbusch, 4. April 2022. Kyocera Document Solutions, ein führender Anbieter im Bereich Informations- und Dokumentenmanagement, bietet mit den neuen A3-SW-Multifunktionssystemen TASKalfa MZ3200i und TASKalfa MZ4000i zahlreiche neue Features für die moderne Arbeitswelt. Sicher, effizient und einfach zu bedienen eignen sich die Systeme auch für kleine Unternehmen und können mit sich verändernden Anforderungen mitwachsen.

    Die zuverlässigen neuen Multifunktionssysteme sorgen für hohe Produktivität und unterstützten Unternehmen mit einer Reihe von professionellen Scan-, Input- und Finishing-Optionen sowie zusätzlich verfügbaren Anwendungen dabei, Arbeitsabläufe weiter zu automatisieren und Geschäftsprozesse zu beschleunigen.

    Schnell und intelligent

    Dank einer hohen Druckgeschwindigkeit von 32 (TASKalfa MZ3200i) bzw. 40 (TASKalfa MZ4000i) Seiten pro Minute ermöglichen die Office-Allrounder effiziente Prozesse für schnelle Workflows. Auch Scanvorgänge gestalten sich mit den neuen Multifunktionssystemen schnell, produktiv und zuverlässig. Beide können Aufträge bis zu 320 Seiten verarbeiten und sind einem der branchenweit schnellsten Dokumentenprozessoren ausgestattet. Dieser ermöglicht Scangeschwindigkeiten von bis zu 200 Bildern pro Minute und wird durch zusätzliche Features wie verbesserter Stapelerkennung und Bildzuschnittsoptionen unterstützt.

    Erweitert werden diese Fähigkeiten um künstliche Intelligenz, die eine höhere Auflösung sowie das Hervorheben oder Überschreiben handschriftlicher Notizen in Dokumenten ermöglicht, ohne ihr Format zu ändern. Damit lassen sich wichtige händisch ergänzte Informationen in Dokumente integrieren und die Qualität von Bildern verbessern. 

    Benutzerfreundlich und sicher 

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen in der Lage sein, im Büro eingesetzte Technologie einfach zu benutzen. Das neue Bedienkonzept der beiden TASKalfa-Systeme ist deshalb auf ein verbessertes Benutzererlebnis ausgelegt. Die Bedienung erfolgt einfach, intuitiv und effizient über ein 10,1 Zoll großes und stufenlos neigbares Farbtouchdisplay. 

    Darüber hinaus sind die neuen Multifunktionssysteme mit neuesten Sicherheitsfunktionen ausgestattet, die für den Schutz der Geräte, ihrer Netzwerkumgebung und insbesondere der Daten der Nutzer konzipiert sind: Standardverschlüsselungsfunktionen werden durch das Trusted Platform Module (TPM) ergänzt, das mit Verschlüsselungstechnologie eine zusätzliche Schutzschicht für HyPAS-Anwendungen, Adressbuch, Protokolle, Bilddaten, Dokumentenbox und Benutzerlisten bildet. Diese und weitere innovative Funktionen wie Allowlisting und digitale Signatur heben die Sicherheit der TASKalfa-Systeme auf eine neue Stufe.

    Langlebig und klimafreundlich

    Systeme von Kyocera zeichnen sich durch geringen Energieverbrauch und ein ressourcenschonendes Verpackungsmaterial aus. Zudem kommen auf Langlebigkeit ausgelegte Komponenten zum Einsatz, wodurch Toner zum eingzigen Verbrauchsmaterial wird. Auch beim Toner setzt Kyocera auf umweltfreundliches Design.

    Alle von Kyocera in Deutschland und Österreich vertriebenen Druck- und Multifunktionssysteme sowie Toner sind durch CO2-Kompensation klimaneutral gestellt*. Das Kyocera-Klimaschutzprogram Print Green berücksichtigt die CO2-Emissionen, die bei Rohmaterialgenerierung, Produktion, Transport und Verwertung entstehen, und gleicht diese über zertifizierte Klimaschutzprojekte aus.
    Mehr Funktionen für das Homeoffice
    „Die neuen TASKalfa-Systeme verbinden bewährte Kyocera-Technologie mit innovativen neuen und weiterentwickelten Funktionen“, erklärt Carolyn Baudach-Lüdtke, Business Development Managerin bei Kyocera Document Solutions. „Dadurch bieten wir unseren Kunden ein sichereres, produktiveres und umweltfreundlicheres Benutzererlebnis und unterstützen sie dabei, ihre Geschäftsprozesse zu beschleunigen.“

    Weitere Informationen zu den neuen Systemen: TASKalfa MZ3200i und TASKalfa MZ4000i

    • TASKalfa MZ3200i (Kyocera-TASKalfa_MZ3200i.jpg)
      • 157 KB
      • JPG
    • TASKalfa MZ4000i (Kyocera-TASKalfa_MZ4000i.jpg)
      • 144 KB
      • JPG

    *Gilt für alle von KYOCERA Document Solutions Deutschland und KYOCERA Document Solutions Österreich ab dem 01.05.2013 vertriebenen Toner und ab dem 01.10.2019 vertriebenen Geräte mit Ausnahme von Zubehör, Software und Ersatzteilen sowie Lieferungen aus vor dem 01.10.2019 begründeten Lieferverpflichtungen.

    KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH 

    Kyocera Document Solutions Deutschland ist ein Unternehmen der Kyocera Document Solutions Inc., einem weltweit führenden Anbieter im Bereich Informations- und Dokumentenmanagement mit Sitz in Osaka, Japan. Das Portfolio des Unternehmens umfasst zuverlässige und umweltfreundliche Drucker und Multifunktionssysteme sowie Geschäftsanwendungen und Beratungsservices, die es Kunden ermöglichen, ihren Dokumenten-Workflow zu verwalten und für höhere Effizienz zu optimieren.   

    Die Tochterunternehmen AKI und ALOS ergänzen die Kyocera-Gruppe und erweitern so das Leistungsspektrum des Unternehmens mit digitalen Lösungen rund ums Dokument. Mit „Making information faster“ hat sich die Kyocera-Gruppe ein klares Leistungsversprechen für ihre Kunden auf die Fahne geschrieben: Kyocera hilft Unternehmen dabei, Informationen neu zu denken und Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten.  

    Alle von Kyocera Document Solutions Deutschland seit dem 01.10.2019 vertriebenen Systeme – mit Ausnahme von Zubehör, Software, und Ersatzteilen – sind durch zertifizierte CO2-Kompensation klimaneutral. Das Unternehmen hat ein Programm für CO2-neutrale Fachhandelspartner etabliert und seine Firmenzentralen klimaneutral gestellt. Als ältester Wirtschaftspartner unterstützt Kyocera seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe und engagiert sich gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitsforschung und Organisation (IAO) im Forschungsprojekt OFFICE 21.   

    Kyocera Document Solutions Inc. ist ein Unternehmen der Kyocera Corporation, einem führenden Anbieter von Halbleitertechnologie, Industrie- und Automobilkomponenten, elektronischen Bauteilen, Solartechnologie und Telekommunikation. Im am 31. März 2021 abgelaufenen Geschäftsjahr belief sich der konsolidierte Umsatz des Unternehmens auf 1,5 Billionen Yen (ca. 12,7 Mrd. Euro). Auf der „Global 2000“-Liste des Forbes-Magazins für das Jahr 2020 belegt Kyocera belegt Platz 549 und zählt laut Wall Street Journal zu den „The World's 100 Most Sustainably Managed Companies“.  

    Pressekontakt   

    Sebastian Kronenberg 
    E-Mail: sebastian.kronenberg@dde.kyocera.com 
    Telefon: +49 2159 918-4963 

    Cookies und Ihre Privatsphäre

    Wir verwenden essentielle Cookies, um Interaktionen mit unserer Website einfach und effektiv zu gestalten, statistische Cookies, um besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und Marketing-Cookies, um Werbung auf Sie zuzuschneiden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen über die Schaltfläche 'Einstellungen' unten auswählen oder 'Ich stimme zu' wählen, um mit allen Cookies fortzufahren.

    Cookie-Einstellungen

    Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, oder gelegentlich, um eine Dienstleistung auf Ihre Anfrage hin anzubieten (z.B. die Verwaltung Ihrer Cookie-Präferenzen). Diese Cookies sind immer aktiv, es sei denn, Sie stellen Ihren Browser so ein, dass er sie blockiert, was dazu führen kann, dass einige Teile der Website nicht wie erwartet funktionieren.

    Diese Cookies ermöglichen es uns, die Leistung unserer Website zu messen und zu verbessern.

    Diese Cookies werden nur dann gesetzt, wenn Sie Ihre Zustimmung geben. Wir verwenden Marketing-Cookies, um zu verfolgen, wie Sie auf unsere Websites klicken und sie besuchen, um Ihnen Inhalte auf der Grundlage Ihrer Interessen zu zeigen und um Ihnen personalisierte Werbung zu zeigen. Derzeit akzeptieren Sie diese Cookies nicht. Bitte markieren Sie dieses Kästchen, wenn Sie dies wünschen.