• Sprache ändern
    Land ändern

    Kyocera stellt neue cloudbasierte Druck- und Scan-Lösung vor

    06.12.21

    Meerbusch, 6. Dezember 2021. Kyocera Document Solutions bringt mit Kyocera Cloud Print and Scan eine native, cloudbasierte Print-Management-Lösung auf den Markt, mit der Unternehmen das Drucken und Scannen von Dokumenten flexibler gestalten und hybride Arbeitsmodelle unterstützen können.

    Die sichere und einfach zu administrierende Lösung ermöglicht Nutzern das Drucken und Scannen von Dokumenten über Cloud-Dienste. Über eine benutzerfreundliche und intuitive Bedienung können sie diese Funktionen von mehreren Standorten aus nutzen, während eine zentrale Verwaltung stets den Überblick über die Gesamtdruckkosten behalten kann. 

    Mehr Flexibilität in der neuen Arbeitswelt

    Weltweit ermöglichen immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeitern hybride Arbeitsmodelle, die Tätigkeiten im Büro mit mobiler Arbeit – etwa im Homeoffice –vereinen. Beschleunigt von den Auswirkungen der Corona-Pandemie, hat sich Remote-Arbeit innerhalb kürzester Zeit in unzähligen Unternehmen fest etabliert. 

    Mit der deutlichen Zunahme flexiblerer Arbeitsweisen steigt auch der Bedarf an Druckinfrastrukturen, die Mitarbeiter bei der ortsunabhängigen Bearbeitung von Dokumenten unterstützen. Kyocera Cloud Print and Scan bietet Unternehmen eine Reihe von Vorteilen, um Büroprozesse durch cloudbasiertes Drucken und Scannen effizienter zu gestalten und die Produktivität zu steigern:

    • Gewährleistung der Druck-/Scan-Sicherheit durch Nutzerauthentifizierung, Zugriffskontrolle und Datenverschlüsselung
    • Drucken und Scannen von mehreren Standorten aus
    • Zentrale Verwaltung der Druckkosten durch Tracking und Limitierung des Druckvolumens
    • Drucken von oder Scannen zu Cloud-Speicherdiensten von Anbietern wie Google Drive, OneDrive und Box

    Eine sichere Cloud-Lösung – gehostet in Deutschland

    Das native Cloud-Print-Management-Tool wird auf Servern in Deutschland gehostet. Für erweiterte Sicherheit über Datenverschlüsselung hinaus können Nutzer die Funktion „Client Spooling“ nutzen, mit der Druckaufträge im eigenen Netzwerk verbleiben und von jedem Gerät im Netzwerk aus freigegeben werden können. Nur die Metadaten werden dabei in der Cloud gespeichert. Am Gerät müssen Aufträge per Benutzer-Authentifizierung freigegeben werden, damit kein Unbefugter Zugriff auf die Dokumente erhält. 

    „Cloudbasiertes Drucken und Scannen eröffnet Unternehmen neue Möglichkeiten für flexible Arbeitsmodelle, ohne zusätzliche Arbeit und Kosten zu verursachen oder Abstriche bei der Sicherheit machen zu müssen“, sagt Daniel Crosina, Produkt Manager bei Kyocera. „Unsere neue Lösung unterstützt Unternehmen so dabei, Flexibilität und Produktivität zu vereinen – und Informationen neu zu denken, um Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten.“

    Darüber hinaus arbeitet Kyocera mit Microsoft zusammen, um Universal Print für ausgewählte Kyocera-Multifunktionsgeräte und -Drucker zu unterstützen. Universal Print ist ein mandantenfähiger, cloudbasierter Druckdienst von Microsoft, der es Unternehmen ermöglicht, ihre Druckinfrastruktur über Microsoft 365-Cloud-Dienste zu verwalten. 

    Volle Kostenkontrolle für Kunden

    Kyocera Cloud Print and Scan richtet sich an Unternehmen, die Kyocera-kompatible HyPAS-Multifunktionsgeräte einsetzen und im Zuge der Digitalisierung bereits Storage oder andere Geschäftsfunktionen in die Cloud verlagert haben – oder den Schritt in die Cloud planen, um hohe Investitionskosten in besser planbare Betriebskosten umzuwandeln.

    Durch den Einsatz von Druckregeln behalten Kunden zu jeder Zeit die volle Kontrolle über die Kosten und Druckkontingente in ihrem Unternehmen. Durch die Bereitstellung der Lösung als Software-as-a-Service (SaaS) wird kein Druckserver vor Ort benötigt. Damit entfallen etwaige Initial- und Maintenance-Kosten für Infrastruktur und Druckverwaltung bei Kunden und Händlern. 

    Weitere Informationen unter www.kyoceradocumentsolutions.de/de/produkt/software/kyocera-cloud-print-and-scan.html

    KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH 

    Kyocera Document Solutions Deutschland ist ein Unternehmen der Kyocera Document Solutions Inc., einem weltweit führenden Anbieter im Bereich Informations- und Dokumentenmanagement mit Sitz in Osaka, Japan. Das Portfolio des Unternehmens umfasst zuverlässige und umweltfreundliche Drucker und Multifunktionssysteme sowie Geschäftsanwendungen und Beratungsservices, die es Kunden ermöglichen, ihren Dokumenten-Workflow zu verwalten und für höhere Effizienz zu optimieren.   

    Als 100-prozentige Töchter ergänzen AKIALOSCeyoniq Technology und Optimal Systems die Kyocera-Gruppe und erweitern so das Leistungsspektrum des Unternehmens mit digitalen Lösungen rund ums Dokument. Mit „Making information faster“ hat sich die Kyocera-Gruppe ein klares Leistungsversprechen für ihre Kunden auf die Fahne geschrieben: Kyocera hilft Unternehmen dabei, Informationen neu zu denken und Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten.  

    Alle von Kyocera Document Solutions Deutschland seit dem 01.10.2019 vertriebenen Systeme – mit Ausnahme von Zubehör, Software, und Ersatzteilen – sind durch zertifizierte CO2-Kompensation klimaneutral. Das Unternehmen hat ein Programm für CO2-neutrale Fachhandelspartner etabliert und seine Firmenzentralen klimaneutral gestellt. Als ältester Wirtschaftspartner unterstützt Kyocera seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe und engagiert sich gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitsforschung und Organisation (IAO) im Forschungsprojekt OFFICE 21.   

    Kyocera Document Solutions Inc. ist ein Unternehmen der Kyocera Corporation, einem führenden Anbieter von Halbleitertechnologie, Industrie- und Automobilkomponenten, elektronischen Bauteilen, Solartechnologie und Telekommunikation. Im am 31. März 2021 abgelaufenen Geschäftsjahr belief sich der konsolidierte Umsatz des Unternehmens auf 1,5 Billionen Yen (ca. 12,7 Mrd. Euro). Auf der „Global 2000“-Liste des Forbes-Magazins für das Jahr 2020 belegt Kyocera belegt Platz 549 und zählt laut Wall Street Journal zu den „The World's 100 Most Sustainably Managed Companies“.  

    Pressekontakt   

    Sebastian Kronenberg 
    E-Mail: sebastian.kronenberg@dde.kyocera.com 
    Telefon: +49 2159 918-4963 

    Cookies und Ihre Privatsphäre

    Wir verwenden Essential Cookies, um das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website zu gewährleisten. Statistische Cookies helfen uns besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird und Marketing-Cookies erlauben Inhalte besser auf den Besucher zuzuschneiden. Sie können Ihre Cookie-Präferenzen über die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" unten auswählen oder "Alle Cookies akzeptieren" wählen, um mit allen Cookies fortzufahren. Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können diese Cookies jederzeit ablehnen oder verwalten, indem Sie auf "Cookie-Einstellungen" klicken. Je nach den von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen kann es sein, dass die volle Funktionalität oder die personalisierte Benutzererfahrung dieser Website nicht zur Verfügung steht.

    Cookie-Einstellungen

    Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, oder gelegentlich, um eine Dienstleistung auf Ihre Anfrage hin anzubieten (z.B. die Verwaltung Ihrer Cookie-Präferenzen). Diese Cookies sind immer aktiv, es sei denn, Sie stellen Ihren Browser so ein, dass er sie blockiert, was dazu führen kann, dass einige Teile der Website nicht wie erwartet funktionieren.

    Diese Cookies ermöglichen es uns, die Leistung unserer Website zu messen und zu verbessern.

    Diese Cookies werden nur dann gesetzt, wenn Sie Ihre Zustimmung geben. Wir verwenden Marketing-Cookies, um zu verfolgen, wie Sie auf unsere Websites klicken und sie besuchen, um Ihnen Inhalte auf der Grundlage Ihrer Interessen zu zeigen und um Ihnen personalisierte Werbung zu zeigen. Derzeit akzeptieren Sie diese Cookies nicht. Bitte markieren Sie dieses Kästchen, wenn Sie dies wünschen.