• Sprache ändern
    Land ändern

    Kyocera bringt neue klimafreundliche A4-Systeme für professionellen Farbdruck auf den Markt

    03.03.22

    Meerbusch, 3. März 2022. Kyocera Document Solutions, ein führender Anbieter im Bereich Informations- und Dokumentenmanagement, stellt vier neue A4-Farbdruck- und 4in1-Multifunktionssysteme für kleine Teams und den Einsatz im Homeoffice vor. Die kompakt designten Modelle ECOSYS PA2100cx, ECOSYS PA2100cwx, ECOSYS MA2100cfx und ECOSYS MA2100cwfx erfüllen hohe Ansprüche an Produktivität, Druckqualität und Konnektivität.

    Mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 21 Seiten pro Minute ermöglichen die neuen A4-Systeme schnellen und qualitativ hochwertigen Druck in Farbe. Auch die Scanfunktion der neuen Multifunktionssysteme punktet mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde (schwarzweiß) durch ihr Tempo. Damit bieten sie hervorragende Voraussetzungen für die schnelle Erledigung von Druck-, Scan-, Kopier- und Faxjobs im Büroalltag und sorgen so für mehr Produktivität am Arbeitsplatz, in kleinen Arbeitsgruppen oder im Homeoffice.

    Hochauflösender Druck und verbesserte Bildqualität

    Die neuen Modelle bieten hochwertigen Farbdruck mit einer Auflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi, der auch kleine Texte und Details optimal abbilden kann. Zum Einsatz kommt dabei ein optimierter Toner, der die Vorteile chemischer und konventioneller Toner miteinander kombiniert. Dank dieser Technologie kommen kleinere Tonerpartikel zum Einsatz, die dünner und gleichmäßiger auf das Papier aufgebracht werden. Das sorgt neben Energieeinsparung für eine gleichmäßigere Lichtreflektion und im Ergebnis für mehr Lebendigkeit und Glanz. Auch die druckbare Farbskala – insbesondere im Bereich Cyan-Blau-Magenta – konnte erweitert werden. Eine optimierte Farbtabelle und -abstimmung ermöglichen vor allem beim Druck von Blautönen lebendigere Farben. Eine neue Bildverarbeitungstechnologie verbessert die Bildqualität zusätzlich, indem sie Gelbstich reduziert und eine natürliche Hautfarbe wiedergibt.

    Klimaschonend und langlebig

    Auch bei den neuen Systemen setzt Kyocera auf bewährte energie- und ressourcenschonende Technologien. Dank des ECOSYS-Konzepts können Bildtrommel, Entwickler- und Fixiereinheit über den gesamten Lebenszyklus des Systems im Gerät verbleiben und müssen, anders als üblich, nicht bei jedem Tonerwechsel mit ausgetauscht werden, da diese Komponenten auf eine extrem hohe Lebensdauer von bis zu 100.000 Seiten ausgelegt sind. Dadurch wird der Toner zum einzigen Verbrauchsmaterial, was die entstehende Abfallmenge erheblich reduziert. Die eingebaute Duplex-Einheit ermöglicht zudem, den papiersparenden doppelseiten Druck als Standard zu hinterlegen.

    Wie alle von Kyocera in Deutschland und Österreich vertriebenen Druck- und Multifunktionssysteme sowie Toner sind auch die neuen Modelle und ihr Verbrauchsmaterial durch CO2-Kompensation klimaneutral gestellt*. Das Kyocera Klimaschutzprogramm Print Green berücksichtigt dabei die CO2-Emissionen, die bei Rohmaterialgenerierung, Produktion, Transport und Verwertung entstehen. Damit unterstützt der Hersteller seine Partner dabei, Kunden klimafreundliches Drucken und Kopieren zu ermöglichen und so zu einer besseren Klimabilanz beizutragen.

    Mehr Funktionen für das Homeoffice

    Der Arbeitsplatz der Zukunft wird vor allem durch ein Mehr an Flexibilität bestimmt. Mit den sich verändernden Anforderungen wird der schnelle Zugriff auf Informationen zum wichtigen Wettbewerbsfaktor. Deshalb unterstützt Kyocera Unternehmen mit praktischen Funktionen, mit denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch vom heimischen Schreibtisch aus produktiv arbeiten können. So können beispielsweise auch Scans aus dem Homeoffice direkt auf Servern im Firmennetzwerk abgelegt werden. Und auch Nutzer, die remote mit dem Netzwerk verbunden sind, können über das Multifunktionssystem im Büro Faxe empfangen und senden. 

    Für Unternehmen, die ihrer Belegschaft Systeme für das Homeoffice bereitstellen und sich an den Kosten für Verbrauchsmaterial beteiligen, bietet Kyocera Tools für die Überwachung des Gerätestatus, die Zählerstanderfassung und bei Bedarf Fernwartung. So können sich Unternehmen z.B. an den Druckkosten beteiligen und der Servicepartner kann Probleme vorhersehen, bevor sie entstehen, oder die Firmware der Systeme aus der Ferne aktualisieren.

    Für Netzwerk- und WLAN-Betrieb

    Standardmäßig sind die neuen Systeme mit Netzwerk- und USB 2.0-Schnittstellen ausgestattet. Eine USB-Host-Schnittstelle ermöglicht, Dateien ohne zusätzliche Software oder Treiber direkt von einem USB-Stick zu drucken oder Scans auf diesem zu speichern. Die Modelle ECOSYS PA2100cwx und ECOSYS MA2100cwfx können darüber hinaus mit einem vorhandenen WLAN oder per Wi-Fi Direct verbunden werden. Damit eignen sie sich auch für die Nutzung durch mehrere Nutzer. Die gesamte Modellreihe ist mit Kyocera Mobile Print kompatibel. Mit dieser App können beispielsweise Fotos oder Dokumente gedruckt werden, die auf einem Mobilgerät (iOS oder Android) gespeichert sind. Es können auch Dokumente über das Multifunktionssystem gescannt und auf dem Mobilgerät oder einem unterstützten externen Dienst gespeichert werden. Natürlich unterstützen die vier neuen Modelle auch AirPrint und den Mopria-Standard.

    „Mit hybriden Arbeitsmodellen hat eine neue Ära Einzug in die Geschäftswelt gehalten, die auch den Umgang mit digitalen und papiergebundenen Dokumenten verändert“, erklärt Heiko Schumann, Produkt Manager bei Kyocera Document Solutions. „Zuverlässige und einfach zu bedienende Druck- und Multifunktionssysteme sorgen im Büro und Homeoffice gleichermaßen für hohe Produktivität und bieten Unternehmen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit nützlichen Tools und umweltfreundlicher Technologie mehr Flexibilität, um den Anforderungen der modernen Arbeitswelt gerecht zu werden.“

    Weitere Informationen zu den neuen Systemen: ECOSYS PA2100cx, ECOSYS PA2100cwx, ECOSYS MA2100cfx und ECOSYS MA2100cwfx.

    • Pressefotos (Pressefotos MA2100-PA2100.zip)
      • 13 MB
      • ZIP

    *Gilt für alle von KYOCERA Document Solutions Deutschland und KYOCERA Document Solutions Österreich ab dem 01.05.2013 vertriebenen Toner und ab dem 01.10.2019 vertriebenen Geräte mit Ausnahme von Zubehör, Software und Ersatzteilen sowie Lieferungen aus vor dem 01.10.2019 begründeten Lieferverpflichtungen.

    KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH 

    Kyocera Document Solutions Deutschland ist ein Unternehmen der Kyocera Document Solutions Inc., einem weltweit führenden Anbieter im Bereich Informations- und Dokumentenmanagement mit Sitz in Osaka, Japan. Das Portfolio des Unternehmens umfasst zuverlässige und umweltfreundliche Drucker und Multifunktionssysteme sowie Geschäftsanwendungen und Beratungsservices, die es Kunden ermöglichen, ihren Dokumenten-Workflow zu verwalten und für höhere Effizienz zu optimieren.   

    Als 100-prozentige Töchter ergänzen AKIALOSCeyoniq Technology und Optimal Systems die Kyocera-Gruppe und erweitern so das Leistungsspektrum des Unternehmens mit digitalen Lösungen rund ums Dokument. Mit „Making information faster“ hat sich die Kyocera-Gruppe ein klares Leistungsversprechen für ihre Kunden auf die Fahne geschrieben: Kyocera hilft Unternehmen dabei, Informationen neu zu denken und Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten.  

    Alle von Kyocera Document Solutions Deutschland seit dem 01.10.2019 vertriebenen Systeme – mit Ausnahme von Zubehör, Software, und Ersatzteilen – sind durch zertifizierte CO2-Kompensation klimaneutral. Das Unternehmen hat ein Programm für CO2-neutrale Fachhandelspartner etabliert und seine Firmenzentralen klimaneutral gestellt. Als ältester Wirtschaftspartner unterstützt Kyocera seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe und engagiert sich gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitsforschung und Organisation (IAO) im Forschungsprojekt OFFICE 21.   

    Kyocera Document Solutions Inc. ist ein Unternehmen der Kyocera Corporation, einem führenden Anbieter von Halbleitertechnologie, Industrie- und Automobilkomponenten, elektronischen Bauteilen, Solartechnologie und Telekommunikation. Im am 31. März 2021 abgelaufenen Geschäftsjahr belief sich der konsolidierte Umsatz des Unternehmens auf 1,5 Billionen Yen (ca. 12,7 Mrd. Euro). Auf der „Global 2000“-Liste des Forbes-Magazins für das Jahr 2020 belegt Kyocera belegt Platz 549 und zählt laut Wall Street Journal zu den „The World's 100 Most Sustainably Managed Companies“.  

    Pressekontakt   

    Sebastian Kronenberg 
    E-Mail: sebastian.kronenberg@dde.kyocera.com 
    Telefon: +49 2159 918-4963 

    Cookies und Ihre Privatsphäre

    Wir verwenden essentielle Cookies, um Interaktionen mit unserer Website einfach und effektiv zu gestalten, statistische Cookies, um besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und Marketing-Cookies, um Werbung auf Sie zuzuschneiden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen über die Schaltfläche 'Einstellungen' unten auswählen oder 'Ich stimme zu' wählen, um mit allen Cookies fortzufahren.

    Cookie-Einstellungen

    Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, oder gelegentlich, um eine Dienstleistung auf Ihre Anfrage hin anzubieten (z.B. die Verwaltung Ihrer Cookie-Präferenzen). Diese Cookies sind immer aktiv, es sei denn, Sie stellen Ihren Browser so ein, dass er sie blockiert, was dazu führen kann, dass einige Teile der Website nicht wie erwartet funktionieren.

    Diese Cookies ermöglichen es uns, die Leistung unserer Website zu messen und zu verbessern.

    Diese Cookies werden nur dann gesetzt, wenn Sie Ihre Zustimmung geben. Wir verwenden Marketing-Cookies, um zu verfolgen, wie Sie auf unsere Websites klicken und sie besuchen, um Ihnen Inhalte auf der Grundlage Ihrer Interessen zu zeigen und um Ihnen personalisierte Werbung zu zeigen. Derzeit akzeptieren Sie diese Cookies nicht. Bitte markieren Sie dieses Kästchen, wenn Sie dies wünschen.