Freudenberg Sealing Technologies

Fertigung

Optimierung und Konsolidierung

Freudenberg Sealing Technologies gehört zu den weltweitführenden Technologiespezialisten für dichtungstechnische Aufgaben. Mit einem engen Netzwerk an Produktions- und Vertriebsstätten in aller Welt bietet das Unternehmen fortschrittliche Lösungen für weltweit tätige Kunden in der Automobilindustrie sowie in zahlreichen Branchen der allgemeinen Industrie an. Im dezentral geführten Unternehmen ist an den zahlreichen internationalen Standorten in Europa über die Jahre eine heterogene Drucker- und Kopiererlandschaft entstanden. Diese hatte einen hohen administrativen Aufwand sowie entsprechend hohe Prozesskosten zur Folge. Um die Outputstruktur effizienter zu gestalten, suchte Freudenberg Sealing Technologies einen erfahrenen Partner mit einem standardisierte Produktportfolio und einem europaweiten Service.

Die Ausgangssituation

Freudenberg Sealing Technologies gehört zu den weltweit führenden Technologiespezialisten für dichtungstechnische Aufgaben. Mit einem engen Netzwerk an Produktions- und Vertriebsstätten in aller Welt bietet das Unternehmen fortschrittliche Lösungen für weltweit tätige Kunden in der Automobilindustrie sowie in zahlreichen Branchen der allgemeinen Industrie an. Im dezentral geführten Unternehmen ist an den zahlreichen internationalen Standorten in Europa über die Jahre eine heterogene Drucker- und Kopiererlandschaft entstanden. Diese hatte einen hohen administrativen Aufwand sowie entsprechend hohe Prozesskosten zur Folge. Um die Outputstruktur effizienter zu gestalten, suchte Freudenberg Sealing Technologies einen erfahrenen Partner mit einem standardisierten Produktportfolio und einem europaweiten Service.

Die Lösung

  • Reduzierung und Harmonisierung der Drucker und Kopiererflotte durch effiziente KYOCERA-Systeme
  • Aufsetzen eines europaweiten Servicekonzepts mit  definierten Reaktionszeiten
  • Entwicklung eines Abrechnungstools zur zentralen  Rechnungsstellung
  • Vereinfachung der Administration
  • Fortlaufende Überwachung und Optimierung der  Outputstruktur

Das Ergebnis

  • Optimierung der europaweiten Geräteflotte mittels standardisiertem Produktportfolio
  • Reduzierung der Kosten für Systeme und Verbrauchsmaterialien und interne Prozesse
  • Etablierung eines europaweiten Servicekonzepts


 


Download

Stellungnahme des Kunden

Mit KYOCERA haben wir einen starken Partner gefunden, der unsere Ansprüche an ein effizientes Outputmanagement vollends abdecken konnte. Bei den durchdachten Modellen kann beispielsweise für alle Systeme das gleiche Verbrauchsmaterial verwendet werden. Die heute so wichtige Flexibilität konnte dadurch ohne zusätzliche Kosten gesteigert werden. Auch spezifische Anforderungen – wie z. B. zentrale Rechnungsstellung für Gesamteuropa oder ein einziger Ansprechpartner für alles – machte das KYOCERA-Team möglich.

Jessica Zimmermann/ Roland Damrath Material Group Manager IT & Telecommunication, Corporate Procurement / System Engineer Output Infrastructure

Scroll to top