ELK Fertighaus AG

Fertigung

Outsurcing des gesamten Druckmanagements

Seit mehr als 30 Jahren baut ELK Fertigteil- und Blockhäuser und hat in dieser Zeit schon für tausende Familien ein Zuhause geschaffen. ELK ist ein österreichisches Unternehmen mit zahlreichen Niederlassungen und Linzenznehmern und somit auch international erfolgreich. Am europäischen Fertighausmarkt ist das heimische Familienunternehmen unangefochtene Nummer Eins. ELK stellt hohe Qualitätsansprüche an alle verarbeiteten Materialien und belegt diesen hohen Standard durch regelmäßige Überprüfungen von unabhängigen Forschungsinstituten. Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind wichtige Eckpfeiler im täglichen Wirtschaften. Dies beweist ELK unter anderem durch die klima:aktiv-Partnerschaft und seit Kurzem werden auch ELK-Passivhäuser angeboten.

Die Ausgangssituation

Seit mehr als 30 Jahren baut ELK Fertigteil- und Blockhäuser und hat in dieser Zeit schon für tausende Familien ein Zuhause geschaffen. ELK ist ein österreichisches Unternehmen mit zahlreichen Niederlassungen und Linzenznehmern und somit auch international erfolgreich. Am europäischen Fertighausmarkt ist das heimische Familienunternehmen unangefochtene Nummer Eins.

ELK stellt hohe Qualitätsansprüche an alle verarbeiteten Materialien und belegt diesen hohen Standard durch regelmäßige Überprüfungen von unabhängigen Forschungsinstituten. Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind wichtige Eckpfeiler im täglichen Wirtschaften. Dies beweist ELK unter anderem durch die klima:aktiv-Partnerschaft und seit Kurzem werden auch ELK-Passivhäuser angeboten.

  • Heterogene Drucklandschaft und dadurch auch Bevorratung verschiedener Verbrauchsmaterien
  • Veraltete Gerätelandschaft, die nicht mehr dem neuesten Stand der Technik entspricht
  • Hohe Druckkosten
  • Qualitätsprobleme beim Druck
  • Hohe Störungs- und Serviceanfälligkeit

Die Lösung

  • Etablierung eines regionalen Partners, um im Servicefall kürzere Reaktionszeiten und verlässlichen Support zu gewährleisten
  • Miete von KYOCERA-Geräten und Verwaltung dieser Geräte mittels KYOFleetmanager
  • Einsatz moderner, umweltschonender Geräte auf dem aktuellen Stand der Technik
  • Reduktion der Druckkosten sowie des administrativen Aufwands
  • Deutliche Reduktion der Störungsfälle

Das Ergebnis

  • Reduktion der Druckkosten um ca. 20%
  • Reduktion des administrativen Aufwands um ca. 10%
  • Steigerung der Servicequalität


 


Download

Stellungnahme des Kunden

Unser Produkt Fertighaus/Blockhaus ist sehr druckintensiv. Kataloge, Offerte und Kundenaufträge müssen gedruckt sowie der gesamte Schriftverkehr bis zu Lieferschein bzw. Rechnung muss auch elektronisch erfaßt werden. Durch den Einsatz der neuesten Generation von KYOCERA-Multifunktionsgeräten können wir sicherstellen, dass die geforderte Qualität kontinuierlich im Unternehmen zur Verfügung steht.
Die Lösung, KYOCERA-Geräte mit dem KYOCERA-Fleetmanager sowie einen lokalen Partner einzusetzen, hat sich in allen Belangen gelohnt. Die Druckkosten konnten um ca. 20% gesenkt werden. Weiters konnte der administrative Aufwand für Toner Management nahezu auf Null reduziert werden und die Servicequalität wurde durch lokalen Partner individuell an unser Unternehmen angepasst.

Reinhard Loidolt It-Leitung Infrastructure

Scroll to top