Autostore 6 macht Dokumente digital verfügbar

Mehr Produktivität durch optimierte Dokumentenerfassung und -steuerung

13. Dezember 2012

Mit Autostore 6 bietet KYOCERA ab sofort eine umfangreiche Lösung zur Erfassung und -Verteilung von Dokumenten im Unternehmen. Die vom Lösungsanabieter NSi entwickelte Software nutzt dabei die bestehende IT-Infrastruktur um Dokumente digital verfügbar zu machen. Die Kooperation zwischen NSi und KYOCERA ist ein weiterer wichtiger Teil der Wachstumsstrategie des japanischen Spezialisten für Dokumentenmanagement-Lösungen.

„Ob Rechnungen, Angebote oder auch Ausschreibungsunterlagen: die serverbasierte Anwendung Autostore 6 ermöglicht eine schnelle Erfassung und Weiterleitung von Dokumenten in Papierform oder elektronischer Form an unterschiedliche Anwendungen. Die von unserem Kooperationspartner NSi entwickelt Lösung ist daher ideal für Unternehmen jeglicher Größe, um die fehleranfällige, manuelle Handhabung von Dokumenten zu optimieren“, erklärt Frank Strotmann, Produkt Marketing Manager Solutions bei der KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH.

Wo das Digitalisieren, Archivieren und gezielte Verteilen z.B. von Rechnungen oder Angeboten früher viel Zeit kostete, nehmen mit Autostore 6 die Dokumente reibungslos und schnell ihren Weg. Die Software greift dabei auf die bestehende IT-Infrastruktur – wie Multifunktionssysteme oder PCs – zurück, um Dokumente zu digitalisieren und unternehmensweit verfügbar zu machen. Auch die Verarbeitung von Informationen aus unterschiedlichen Quellen wie E-Mails, Office-Anwendungen, FTP-Sites oder gedruckten Informationen ist problemlos möglich. Die einzelnen Prozesse lassen sich dabei individuell festlegen und können dann von den jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern direkt am Display des Multifunktionssystems ausgelöst werden. Das Dokument wird für spätere Suchen indiziert, archiviert, in der richtigen Form an die relevanten Stellen weitergeleitet, per Fax verschickt, an das Dokumenten- Management-System übergeben. Zahlreiche verfügbare Schnittstellen zu gängigen DMS, inklusive einer offenen XML-Schnittstelle, ermöglichen eine nahtlose Anbindung an diverse Datenbanken und Anwendungen.

Frank Strotmann: „Durch die Kooperation bieten wir unseren Partnern erneut ein umfangreiche Lösung an, um Dokumenten-Workflows beim Kunden zu verbessern. Autostore 6 ist damit eine weitere wichtige Ergänzung unseres Lösungsportfolios bzw. ein weiterer Baustein, mit dem wir unsere Wachstumsziele erreichen möchten.“

Weitere Informationen zu Autostore 6 gibt es auf www.kyoceradocumentsolutions.de  im Bereich „Document Solutions“.

Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können. 

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, die bis März 2012 unter dem Namen KYOCERA MITA Deutschland GmbH firmierte, ihr 25-jähriges Bestehen. 

Im Rahmen der nachhaltigen Konzernphilosophie der KYOCERA Corporation unterstützt die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Jahr 2012 hat KYOCERA bereits zum dritten Mal den mit 100.000 Euro dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit 2011 ist KYOCERA neuer Partner im Forschungsnetzwerk OFFICE 21, einer Initiative des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Vom 1. Januar 2005 bis 2009 war KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach und ist aktuell Premium Partner. Zusätzlich ist KYOCERA seit November 2010 auch Premium-Partner des Deutschen Hockey-Bundes (DHB). 

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2011 - 31. März 2012) beschäftigte die aus 235 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 71.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,83 Mrd. €.

Pressekontakt

Monika Jacoby (Pressesprecherin): +49(0)2159 918 310
Christian Pudzich (Spezialist Presse): +49(0)2159 918 308

E-Mail: pr@dde.kyocera.com

Redaktionsmaterial



 


Scroll to top